Warum?

Jeden Wurm, den eine Henne fresst, ist für sie eine große Quelle des EIWEIßES. Eine Henne braucht für ein gutes Hühnergelege eine haltbare Einnahme des Eiweißes. Eiweiß ist auch für eine hochwertige und hauptsächlich schnelle Mauser nötig.

Eine Legehenne sollte in einer Futterdosis 15-18% des Eiweißes haben.

Die Regenwürmer, verschiedene Würmer und die Heuschrecken sind für die Hennen in der freien Zucht eine gute Quelle der Proteine und der Eiweiße. Einziger Züchter kann den Hennen helfen – er kann in die Futterdosis ein eiweißhaltiges Konzentrat zugeben.

Bestellen Sie unter tel. 601 576 270, 728 605 840

Es ist möglich die Mehlwürmer oder die Heuschrecken ca. 2x pro Woche zuzugeben. Diese Güte kann man in jedem Zoo shop kaufen.

Auch bei der einzigen Mauser ist notwendig um die Hennen noch höhere Einnahme des Eiweißes, als in der Legezeit, zu haben. Deswegen leisten Sie ihnen diese Güte in der Nahrung. Und beachten Sie, dass in der täglichen Futterdosis eine große Menge des eiweißhaltiges Konzentrates oder eines Fischmehls wird.